Myrrhe

Das Mosaik aus dem 6. Jahrhundert gibt Myrrhe den Platz unten rechts an (aus christlicher Sicht) exponierter Stelle. Es ist der gleiche Ort, den in Miniatur 1 Hildegard, die Lehrerin der Medizin, innehat, und weist hin auf die hohe Bedeutung für die christliche Medizin.  

Ein Dornenstrauch in der Wüste

Myrrhe ist eine Wüstenpflanze und wächst in den trockenen Gebieten Ostafrikas, Arabiens und Indiens. Die Pflanze bildet einen stark verzweigten Strauch mit vielen Dornen (Dornenstrauch der Wüste) und kann als Baum ein bis drei Meter hoch werden. 

Botanisch gehört sie zu den Balsambaumgewächsen (Bursaceae). Man unterscheidet je nach Herkunft bis zu 200 Arten. 

Myrrhe kann auch in Deutschland wachsen, ist aber nur sehr schwer zu ziehen. Im Winter stellt ich sie ins Haus. Im Sommer treibt sie aus und bildet viele grüne Blätter.
Myrrhe kann auch in Deutschland wachsen, ist aber nur sehr schwer zu ziehen. Im Winter stellt ich sie ins Haus. Im Sommer treibt sie aus und bildet viele grüne Blätter.

Myrrhe gewinnen

 

Ritzt man den Stamm des Dornenstrauchs  mit einem Messer ein, dringt ein Gummiharz hervor, läuft am Stamm herunter und erstarrt  an der Luft. Man erntet nach der Regenzeit von einem Strauch etwa 3-4 kg Myrrhe im Jahr.

 



 

Es wird verwendet als 

Räuchermittel

Tinktur (in Alkohol)

Pulver

in der Homöopathie

 

Der bittere Geschmack

Myrrhe schmeckt sehr bitter.  Der bittere Geschmack wirkt auf das Herz. 

Das Heilmittel der Könige

 

Das erste namentlich genannte Heilmittel der Bibel

Myrrhe nimmt eine Sonderstellung ein zwischen Heilpflanzen und Bäumen. Sein Harz ist nach dem Gold das erste Heilmittel, das in der Bibel mit einem konkreten Namen benannt wird. Hier wird ein Heilmittelbild gezeigt, dass sich über einen langen Zeitraum bis zu Hildegard von Bingen durchgehalten hat. Das heißt, es ist von einer langen Erfahrung geprägt. 

 

Makrokosmos Natur

Die Herrscher der damaligen Zeit zeigten ihr technisches Können und ihr Know How, indem sie in einen Garten anlegten. Sie wählten eine Gegend, die für Gartenbau absolut ungeeignet war. Man denke an die Hängenden Gärten von Babylon. Die Gärten waren von kunstvollen Bewässerungssystemen umgeben. So auch der Garten Eden in der Bibel.

 

Es ging von Eden ein Strom, den Garten zu bewässern und teilte sich von da in vier Hauptarme. Der erste heißt Pischon, der fließt um das ganze Land Hawila, und dort findet man Gold...Auch findet an da Bedolachharz und den Edelstein Schoham. Mose 2, 10 - 12.

 

Die Dornensträucher der Wüste wuchsen ganz natürlich in direkter Nachbarschaft zum Paradies,  nur durch das Wasser getrennt. Wir wissen, Wüsten breiten sich aus. Ohne regelmäßige Pflege verwildert ein Garten und verwandelt sich wieder in eine Wüste. 

 

Natürliche Homöopathie

Alte Kulturen denken nicht technisch. Fließendes Wasser bedeutet natürliche Verschüttelung. In der Homöopathie ahmen wir diesen Vorgang technisch nach. Es handelt sich auf jeden Fall um hohe Potenzen. 

 

Die Arzneimittelgruppe

Myrrhe ist das zweite Heilmittel, das am Anfang der Bibel mit Namen genannt wird. Das erste ist Gold (Aurum), das Heilmittel der Könige, von Verantwortung geprägt. Zugleich ist es ein syphilitisches, d.h. zerstörerisches Mittel. Das dritte ist der Edelstein Schoham, den ich leider nicht kenne. 

 

 

Schauen wir auf Vision 1, so sehen wir oben im Bild Amrum als ein goldenes Kreisen zwischen den Häuptern von Vater und Sohn.  Es trägt in sich die Königliche Macht. Aber hier hat der König seine Macht dem Sohn übergeben. Hier sieht man eine andere Eigenschaft des Goldes: seine Tendenz nach unten, sich hinzugeben, wie ein Hirte zu werden. 

Man erkennt unten die Zerstörung. 

Myrrhe ist hier nicht zu sehen. Aber diese Pflanze schwingt mit. 

Edelsteine besetzten das Gewand Christi. Sie bilden zusammen ein Kreuz, denn sie setzen sich im unteren Bild weiter fort, nun erkennbar als Saphir. 

 

Mikrokosmos Mensch

Nach biblischen Verständnis ist der Mensch entnommen aus Erde und dem Staub der Wüste. Sein Körper gleicht der Erde. Im Bild wird das ganz klar deutlich.

Die Situation der Wüste erkennt an an der Schlange. Sie weist hin auf einen Abgrund, der sich hier im Angesicht des Todes auftut.

Die Menschen in ihrem Haus zeigen die Kunst, mit Erde umzugehen. 

Myrrhe ist hier eine Arznei im Angesicht des Todes. Sie hilft im täglichen Leben, die Grenze zur Wüste zu kontrollieren und bewachen, an sich selbst zu arbeiten. Sie ist ein wichtiges Reaktionsmittel. Mein Körper kann besser auf das schöpferische heilende Handeln Gottes reagieren. 

 

Praxis: Ich beginne eine Behandlung mit ein paar Kügelchen Myrrha D 4 und gebe sie meinen Patienten zur täglichen Einnahme mit. 


 

Der Antikönig der Richterzeit

Die Fabel über die Bäume

Die Bäume gingen hin, um einen König über sich zu salben, und sprachen zum Ölbaum: Sei unser König….Aber Ölbaum, Feigenbaum und Weinstock wollen sich nicht salben lassen. ..Da sprachen alle Bäume zum Dornbusch: Komm du und sei unser König! Und der Dornbusch sprach zu den Bäumen: Ist´s wahr, dass ihr mich zum König über euch salben wollt, so kommt und bergt euch in meinem Schatten; wenn nicht, so gehe Feuer vom Dornbusch aus und verzehre die Zedern des Libanon (Richter 9, 8ff).

 

Die Dornenkrone

Der Einzug in Jerusalem. Die Menschen nahmen Palmzweige und gingen Christus entgegen, als er in Jerusalem einschritt. ...Die Pharisäer sprachen untereinander: Ihr seht, dass ihr nichts ausrichtet; siehe, alle Welt läuft ihm nach.(Joh 12, 17)....

Kurze Zeit später:

Da nahm Pilatus Jesus und ließ ihn geißeln. Und die Soldaten flochten eine Krone aus Dornen und setzten sie auf sein Haupt und legten ihm ein Purpurgewand an und traten zu ihm und sprachen: Sei gegrüßt, König der Juden! und schlugen ih ins Gesicht. 

Da ging Pilatus wieder hinaus und sprach zu ihnen: Seht....ich finde keine Schuld an ihm. Und Jesus kam heraus und trug die Dornenkrone und das Purpurgewand. Und Pilatus spricht zu ihnen: welch ein Mensch.

Als die Hohenpriester und Knechte ihn sagen, schrien sie: Kreuzige! Kreuzige! (Joh 19, 1-6)

 

Die Grablegung


Beziehung zum Schaf

 

Der Dornbusch sieht die Engel

Engel sind nach Hildegards Bibelauslegung erste Schöpfung Gottes. Sie zeigen die Gegenwart des Schöpfers und seiner Ordnung an. Dabei fällt auf, dass der Dornbusch in Zusammenhang mit Schafen vorkommt. 

 

Abraham und der Widder unter dem Dornbusch

Diese Geschichte wird von Hildegard in Vision 1 erzählt. Sie ist weg weisend.

 

Die nächste Geschichte schwingt unsichtbar mit: 

Der brennende Dornbusch

Mose hütete die Schafe Jitros, seines Schwiegervaters, des Priesters in Median. Er trieb die Schafe über die Steppe hinaus und ka an den Berg Gottes, den Horen. Und der Engel des Herrn erschien ihm in einer feurigen Flamme aus dem Dornbusch. Und er sah, dass der Busch vom Feuer brannte, aber nicht verzehrt wurde. Da sprach er: ich will hingehen....Gott sprach: Tritt nicht herzu, zieh deine Schuhe von deinen Füßen; denn der Ort, da du stehst, ist heiliges Land. ...

Und der Herr sprach: Ich habe das Elend meines Volkes in Ägypten gesehen...und ich habe ihr Leiden erkannt. Und ich bin herniedergefallen, dass ich sie errette aus der Ägypter Hand. ....(2. one 3, 1ff)

 

Gott erscheint Mose im Dornbusch. Er, der große Arzt des Alten Testaments,  wird aktiv und will helfen und heilen. Die Wandlung ist nicht durch Gewalt herbeigeführt, sondern durch das Gebet des Volkes.  

Die Klostertradition

 

Das Lebenskreuz

Die Bitterkeit des Todes

Myrrhe erinnert die Christen an die Bitterkeit des Todes Christi. Wie in den Baum wurde auch in Christus eingestochen, als er am Kreuz hing.

O Tod, wie bitter bist du. Sirach 41, 1

 Heilmittel der letzten Stunden

 

Die inneren und äußeren Verletzungen

Am Kreuz wurde Christus in der Seite verletzt wie Myrrhe. 

Als sie zu Jesus kamen und sahen, dass er schon gestorben war, brachen sie ihm die Beine nicht, sondern einer der Soldaten stieß mit dem Speer in seine Seite, und sogleich kam Blut und Wasser heraus. (Joh 19, 33f). 

 Schon der Prophet Jesaja hat darauf hingewiesen:

Sie werden den sehen, den sie durchbohrt haben (Sach. 12, 10). 

 

Zeuge der Wandlung zur Auferstehung

Alles, was mit Christus in Zusammenhang steht, ist unglaublich heilsam. Myrrhe gehört im Gottesdienst auf den Altar neben den Kelch.  Sie ist im Räucherwerk, das während des Gottesdienstes verbrannt  wird, gehört zum Salböl, mit denen die Christen der alten Kirche vor und nach dem Gottesdienst gesalbt wurden, sie begleitet Christus ins Grab und ist Zeuge der Auferstehung. 



Die Tränen der Reue

 

Das Harz Myrrhe sieht aus wie Tränen und erinnert an die Tränen der Umkehr und Reue. Diese Tränen kommen direkt aus dem Herzen und schwemmen allen Unrat heraus. Die Reue ist das größte Heilmittel der Kirche. Sie ist nicht nur psychologisch wichtig. Sie hat die Kraft, jede Stagnation im Körper zu beheben (HvB). 

 

Ein Bild aus der Traditionellen Chinesischen Medizin zeigt die medizinische Entsprechung. Der bittere Geschmack trifft das Herz. Es öffnet sich in das Auge. Tränen zeigen die Reinigung des Herzens. 

 

 

 


Praktische Anwendungen

Hygiene

Deine Kleider sind lauter Myrrhe (Psalm 45, 9)

Ich habe mein Lager mit Myrrhe besprengt (Sprüche. 7, 17)

Cave! Nicht direkt am Körper tragen!

Oft wird die Glut des Feuers gebraucht, um Plastik zu verbrennen. Das ist sehr ungesund. Etwas Myrrhe in der Glut reinigt die Luft und vertreibt Moskitos.
Oft wird die Glut des Feuers gebraucht, um Plastik zu verbrennen. Das ist sehr ungesund. Etwas Myrrhe in der Glut reinigt die Luft und vertreibt Moskitos.

Salböl

Myrrhe macht Öle länger haltbar (konservierende Wirkung)

Myrrhe war im Salböl des Hohenpriesters (2. Mose 30, 22-25)

Myrrhe gehörte selbstverständlich zum Nardenöl der Maria Magdalena

Myrrhe gehört zum Salböl der christlichen Kirche (Jak 5, 14f). 



Mutter und Kind

Myrrhe gehört zu den Geschenken der Afrikaner (Weisen aus dem Morgenland) zur Geburt Christi. Mt 2, 11

Sie sind ein wichtiges Mittel für Mutter und Kind. In ihrem Wirkungsspektrum liegt besonders die Bitterkeit vieler Geburten wie im Fall Christi in einem Stall. 

Es hat sich in meiner Erfahrung sehr hilfreich erwiesen für Frauen in der Bitterkeit des Allein gelassen Werdens in der Sorge um die Familie. 



Schönheit

Ich dufte wie die beste Myrrhe (Sir 24, 20)

Myrrhe gehört zu den Pflanzen, mit denen Tote einbalsamiert wurden. Es ist darum ein wichtiges Anti Aging und Schönheitsmittel und glättet die Haut auf natürliche Weise. 




Heilende Wunden

Warum bin ich so sehr betrübt

und verwirrt in meiner Seele,

da ich doch durch die Gnade Gottes

mit Seufzen und Tränen die Sündenwunden 

zu tilgen imstande wäre?

 

Durch die Verwundungen dein, mein Herr,

der du Tränen und Lanze

für meine Sünden erduldet hast,

hoffe ich auf Erlösung (HvB).